Besuche uns auf   

Platz 9: Thomas Fetschele

Thomas Fetschele -  Listenplatz 9

Leiter Qualitätssicherung FAIST Anlagenbau GmbH, 1. Vorsitzender des MV Edenhausen e.V., Stv. Vorsitzender des ASM Bezirk 11 Krumbach-Tisogau, aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Edenhausen, aktives Mitglied des MV Loppenhausen e.V., förderndes Mitglied im Obst & Gartenbauverein, Soldaten- und Kameradschaftsverein sowie Schützenverein Edenhausen

Ohne Vereine keine Lebensqualität AUF den Dörfern!

Ich setze mich für Vereine, insbesondere in den Stadtteilen Krumbachs ein. Sterben die Vereine, stirbt ein großer Teil des Dorflebens. Musikvereine, Schützenvereine, Feuerwehren, Gartenbauvereine, Fußballvereine, Handballvereine, ... alle fördern das soziale Leben auf dem Dorf. Unserer modernen multimedialen Zeit haben Vereine echte Nachwuchsprobleme – dem möchte ich entgegenwirken. Ohne Jugend – keine Zukunft für Vereine. Dazu kommen eigentlich Jahr für Jahr mehr Vorschriften und Verordnungen, mehr Kosten auf jeden einzelnen Verein mit hinzu – mehr Verantwortung für den Vorsitzenden sowie die gesamte Vorstandschaft. Dem Vereinssterben werde ich mit allem was mir zur Verfügung steht entgegentreten.

Stadtteile sind TeilE der Stadt!

Ich setze mich für Attenhausen, Billenhausen, Edenhausen, Hohenraunau und Niederraunau ein, dass Investitionen in den Ortsteilen ankommen. Auch auf dem Dorf brauchen wir Gewerbe und Industrieansiedlung und Unterstützung bei dem Bau und der Renovierungen von Vereinsheimen, Infrastruktur, Dorfplätzen, Internet, Spielplätzen, Parkflächen usw. Insbesondere werde ich mich für die Rechte der Dorfbewohner einsetzen, denn auch diese sind Bürger der Stadt Krumbach. Leere Versprechungen bzw. wiederholte Verschiebungen vorab geplanter Investitionen sorgen nicht gerade für Zustimmung auf dem Lande.

Lasst die Wirtschaft im Dorf!

Auch bekannt ist, dass ich gerne mal in die Wirtschaft gehe, nicht nur um dort 1-2 Halbe zu mir zu nehmen, sondern vielmehr auch um Neuigkeiten zu erfahren, um aktiv am Dorfgeschehen teilzunehmen und auch mitzuwirken. Ohne Wirtschaft fehlt den Menschen auf dem Lande ein wichtiger Treffpunkt. In Edenhausen haben wir noch zwei Gaststätten, in anderen Stadtteilen sieht es dafür aber ziemlich düster aus.

Ich bin gerne für Sie da!
Telefon: 08282 5080524
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!